Otto-Suhr-Allee Berlin

Allgemein

An der Otto-Suhr-Allee 6-16 in der Berliner City West entsteht ein Büroneubau mit sieben Obergeschossen sowie einem Untergeschoss inklusive Tiefgarage.

Der Mieter Deutsche Bank wird hier 2.500 Mitarbeitern moderne, hochwertige Arbeitsplätze bieten. Neben der Nutzung als Bürogebäude werden im Erdgeschoss Restaurant- und Gastronomiebereiche sowie großflächige Konferenz- und Seminarbereiche eingerichtet.

Der Neubau ergänzt das benachbarte, ebenfalls von der Deutschen Bank genutzte Bürogebäude aus den 1960er Jahren. Der so genannte „Deutsche Bank Campus“ wird einer der größten Bürokomplexe Berlins sein.

 

Die Gebäudehülle erhält straßenseitig eine Tragkonstruktion aus außenliegenden, tragenden Sichtbeton-Fertigteilen. Hofseitig werden die Stahlbetondecken und –stützen mit einem Wärmedämmverbundsystem bekleidet.

Die raumhoch verglasten Fassadenelemente werden als Aluminium-Blockfenstersystem verbaut und wirken aufgrund verdeckter Blendrahmen-Montage als großflächige Glasfassade. Die Fassadenelemente werden dreifach isolierverglast und bieten in allen Räumen eine natürliche Be- und Entlüftung über manuell zu öffnende Fenster. Außenliegend ist ein individuell regelbarer Sonnenschutz vorgesehen.

Die Fassade erfüllt hohe Schallschutzanforderungen und bietet hohe Sicherheit durch einbruchhemmende Ausführung.

 

Eine Gebäudezertifizierung nach LEED Gold wird angestrebt.

Objektdaten

Architekt:

HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH & Co. KG, Köln

Bauherr:

Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG, Köln

Ausführung:

Zechbau GmbH, Niederlassung Berlin

Baubeginn/ Fertigstellung:

2015 / 2016

BGF:

ca. 29.560 qm oberirdisch

Fassadenfläche:

ca. 8.500 qm

Leistungen:

  • Beratung der Zechbau GmbH, Niederlassung Berlin
  • Erstellen der Leitdetailplanung
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Prüfung und Freigabe der Werkstatt- und Montageplanung
  • Objektüberwachung

Konstruktionen:

  • Großflächige, hoch wärmegedämmte Alu-Lochfenster-Konstruktion, einbruchhemmend und teils mit hohen Schallschutzanforderungen
  • Fest verglaste Alu/Stahl-Brandschutzelemente in Ausführung F90
  • Außen liegender Sonnenschutz als Raffstore-Anlage

Aktueller Stand

Das Objekt ist fertig gestellt. 


Visualisierungen: HPP Architekten / on3studio GmbH